Home
Aktuelles
Vorstand
Kuratorium
Satzung
Förderantrag
Ansprechpartner

11.000 Euro für die Tafeln

11.000 Euro für die Tafeln im Landkreis


Es ist traurig, dass wir sie brauchen - und es ist gut, dass es sie gibt: die Tafeln in Berchtesgaden, Bad Reichenhall, Freilassing, Teisendorf und Laufen.

Im Rahmen des diesjährigen Herbstbüchermarktes vom 13. bis 14. Oktober haben die regionalen Tafeln eine besondere Würdigung und Unterstützung erfahren. Über insgesamt 11.000 Euro konnten sich die Vertreter der örtlichen Tafeln freuen. Schlüssel  für die Verteilungs war dabei die Zahl der versorgten Familien, insbesondere die Kinder.  

Je 3.000 Euro erhielten die Berchtesgadener Tafel, die Reichenhaller Tafel und die Freilassinger Tafel. Je 1.000 Euro gingen an die Teisendorfer und die Laufener Tafel. So gesehen, war "Freitag der 13." ein guter Tag für die Tafeln.

Neben den Vertretern der Tafeln waren auch die Bürgermeister Franz Rasp (Berchtesgaden), Hans Feil (Laufen), Michael Hangl (2. Bgm. Freilassing) und Bad Reichenhalls Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner zur symbolischen Scheckübergabe durch die Stiftungsvorstände Josef Frauenlob, Josef Hartl und Wolfgang Böhm gekommen.

Tafeln im Berchtesgadener Land

Symbolische Scheckübergabe an die Vertreter der Tafeln im Berchtesgadener Land.